Startseite
  Archiv
  fotos-> 中国的照片
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    catha-china
    - mehr Freunde


Links
   sammys blog (thailand)
   franzis blog
   xenias blog
   fumiakis blog
   roberts homepage


http://myblog.de/das-hen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
schreibfaulheit kurzzeitig ueberwunden...

also meine woche... ich unterteil das mal in themen...

ich fang mal beim tt an ;-):

also ich in der woche bis jetzt nur einmal, weil ich total damit beschaeftigt war ein paket, was meine eltern einem freunde mitgegeben haben abzuholen... von montag bis zum donnerstag... am donnerstag abend hab ich ihm n brief fuer meine eltern mitgegeben... oops ich schweif vom thema ab... also das eine mal am freitag war klasse... ich hab mal wieder ne trainerstunde genommen... und das ist immer richtig toll... die feilen alle ganz fleissig an mir rum... und ich glaub ich kann das auch ganz gut mit der zeit umsetzten... und dann ist was ganz meega lustiges passiert... als ich dann grade mit ner jungen frau gespielt hab... kam ploetzlich noch n anderer auslaender rein... so um die 30 schaetz ich... der sah genau so aus wie ich... und das beste war, dass derauch nch aus deutschland kommt inner oberliga spielt und fuer drei jahre mit seiner frau, die hno aerztin ist in shanghai lebt...hehehe... ich wollte den mal heute abend anrufen und fragen ob er zeit hat... ich fuehl mich in dem verein richtig wohl... und ich mag meine trainerin da richtig... es sind so ca. 5 trainer und ein ganz ganz alter chinese der total lieb ist und immer dabei sitzt und lacht...und freitag haben die dann alle mitgekriegt,dass ich mal irgendwann gegen den und den verloren hab... (da hab ich aber auch wirklich schlecht gespielt...) und dann war das meega lustig, weil meine trainerin mich absolut entgeistert angeguckt hat und alle trainer angefangen haben wild zu diskutieren und mir eingetrichtert haben, dass das auf gar keinen fall in ordnung geht... und meine trainerin hat sich kuenstlich aufgeregt und ich musste mich total schlapplachen... so viel zum tt

schule:diese schulwoche war richtig klasse... denn ich hab mich richtig gut mit meinen klassenkameraden verstanden... ich weiss nicht ob es an der anfangsschuechternheit liegt, die jetzt geschmolzen ist... oder was auch immer... jedenfalls wird es jetzt immer lustiger... unser englischlehrer ist eine riiiiieeeesige schlaftablette und ich hab mich dann mal umgeguckt und erkannt, dass die tablette auch wirklich wirkt, denn um mich herum lagen alle mit geschlossenen augen und haben so halb gepennt... ich hab dann meinen sitznachbarn angeguckt und eine alte prozedur vollzogen, die ich gewoehnlich immer mit yannik vollziehe (viele gruesse an den doktor) : ich hab pantomimisch ausgedrueckt, dass es so langweilig sei, dass ich mich erschiessen koennte... der hat das dann sofort aufgegriffen und was anderes gezeigt... am ende sassen um mich herum ca. fuenf chinesen an ihren tischen, die ihrem leben auf jede vorstellbare weise pantomimisch ein ende gesetzt haben... da gab es standart mit samuraischwert und foen in die badewanne... aber auch sowas wie in den ventilator unserer klasse springen... versucht mal da ein lachen zu unterdruecken, wenn dich alle 5 sek ein anderer antippt und dir seine neue variante des selbstmords aus langeweile praesentiert... und das ueber 15min... das ist ne herausforderung...

chinesischunterricht: also... ich hab jetzt bei meiner supernetten deutschlehrerin zusaetzlich zwei stunden pro woche unterricht... der sieht eigentlich so aus, dass wir uns eine stunde ueber irgendwas interressantes auf chinesisch unterhalten... und die vokabeln die mir fehlen aufschreiben... das ist eigentlich gar keine so schlechte methode und macht spass... sie kriegt sich zwischendurch immer ploetzlich einfach so vor lachen nicht mehr ein und ich weiss nicht warum... is frech... :-( ausserdem hatte ich diese woche zum ersten mal den von afsorganisierten kurs... das war auch gar net so schlecht und vor allem lustig, weil wir uns auf dem weg dahin vollkommen verlaufen haben... und bei nem wohnhaus einmaschiert sind und ploetzlich in nem wohnzimmer standen, in dem ein alter chinese fernsehen geguckt hat... naja wir hams dann aber doch noch gefunden und sind nachher noch was zusammen essen gegangen... (wir haben hpts. darueber diskutiert, was der unterschied zwischen einem berliner einem pfann- und einem eierkuchen ist)... ham aber kein wirkliches ergebnis gefunden...

familie: mit meiner gastmutter kann ich mich jetzt auch immer besser verstaendigen... und mit meinem gastbruder ist es jetzt auch immer lustiger... der hat sone gequaelte art...stoehnt ueber alles genau wie fumiaki und deshalb ist es echt witzig... dies e woche haben wir ferien weil hier jetzt der nationalfeiertag ist... und gestern (samstag) hatten wir deshalb auch nochmal einen langen tag schule... damit auch ja nicht zuviel lernzeit dabei draufgeht... aber in den ferien gibt es fuer chinesische schueler ja beruhigender weise hausaufgaben... meine klasse hat durchschnittlich pro fach 10 DIN-A 4 seiten arbeitsblaetter fuer die sieben tage... ich wuerd ne woche schule vorziehen... naja... also ich und meine gasteltern waren also gestern bei dem groessten und gigantischsten feuerwerk, das ich je gesehen hab... 1stunde absolut riesig und unbeschreiblich... gibts nur am nationalfeiertag im patrioschen land des feuerwerks... es waren bestimm 10 000 Leute allein in dem gebiet vor dem central park in dem das stattgefunden hat... ich will net wissen, wie viele drin waren... jetzt in der wochen fahren wir meine gastoma besuchen... und ich bin schon richtig gespannt... fuer 3 tage und am ende fahren wir noch auf ne hochzeit von dem freund von meinem gastvater... so das waehren die infos zu dieser woche....

tut mir leid wegen der kargheit an photos, aber meine kamera ist irgendwo auf chinesischen postwegen verschollen...

hoffe hab bald die moeglichkeit euch das alles hier auch bildlich darzustellen ;-)
3.10.06 02:43


meine ferien

also... ich hab versucht das alles schonmal zu schreiben... hab 1/1/2 h geschrieben... dann war ich fertig... und.............:
er is abgekackt... na toll... ich versuch es nochmal... aber jetzt schreib ich einfach meinen tagebucheintrag von sonntag ab... es war einmal:

... heute ist der 08.10.06 und wenn ihr fix seid wisst ihr jetzt welcher wochentag heute ist...: ein wunderschoener sonniger sonntag... und was machen chinesische schueler am sonntag (und mit ihnen ihre austauschschueler)?...
sie sind inder schule...
die nehmen es hier mit 1 woche ferien halt einfach ganz genau...
wenn wir in DEUTSCHLAND 1 woche ferien haben, dann ist das ja meistens von samstag -> sonntag... wenn man jetzt aber mal nachzaehlt, dann merkt man, dass das aber 9 tage und keine woche mehr sind... also was macht man ganz einfach in CHINA: man macht einfach am ersten samstag noch einen tag unterricht... und auch noch am letzten sonntag...
deshalb sitz ich hier jetzt im kunstgarten meiner schule und sitz in der wunderbaren spaetsommersonne... hehe...
hinter mir liegen exakt 7 tage ferien...

ueber die ersten drei tage wisst ihr ja schon bescheid... (mit dem feuerwerk und so)... ich komme jetzt zu einem der wichtigsten teile der chinesischen kultur...: der familie...

man sieht allein schon daran, dass es im chinesischen rund 120 (is net geflunkert) begriffe fuer die verschiedensten verwandtschaften aller art... ich schock euch jetzt mal kurz...

vater des vaters: ye ye
mutter des vater: nai nai
vater der mutter: wai gong
mutter der mutter:wai po
onkel (aelterer bruder des vaters): ...
... und so kommen 120 begriffe zusammen...

wir haben sie alle besucht und zwar in der stadt QIDONG... das war ne autofahrt von 3 1/2 stunden... QIDONG liegt noerdlich des YANGZI flusses und den haben wir mit einer Faehre ueberquert... das war der breiteste fluss den ich je gesehen habe... man konnte (bei dunstigem wetter) nicht von der einen zur anderen seite gucken... wir haben mit der faehre 20 min gebraucht... das wasser war eher ziemlich schlammig und mein gastbruder hat die ganze zeit gewimmert, dass er doch endlich mal blaues oder zumindest gruenes wasser sehen will... ;-)


auf dem foto sind mein gastvater und ich auf der faehre... im hintergrund das yangzi delta

sonst gibt es ueber die fahrt eigentlich net viel zu sagen... ausser dass es mal interressant war was anderes al stadt zu sehen... wobei ich auf der ganzen fahrt (bis auf dem fluss natuerlich) nicht eine sekunde irgendwann kein haus irgendwo sehen konnte (!ACHTUNG! im oben genannten satz befindet sich eine doppelte verneinung)... dann waren wir auch schon bald da...

so in QIDONG war es vor allem meine aufgabe 你好 zu sagen und zu essen... das ist aber leichter gesagt als getan, denn man hat den ganzen tag eigentlich nix anderes gemacht... ;-)
wirklich... es gab zwischen den einzelnen mahlzeiten kein zwischenprogramm sondern nur ruhepausen...
und befor ich jetzt anfange eininge von den 120 begriffen zu verwenden um euch zu sagen wo ich ueberall gegessen hab mach ich euch jetzt erstmal das hier klar... (soll ein stammbaum sein)


....WaiGong/WaiPo.........NaiNai..........liebe/r Oma/Opa
.............l..............l...............l.......l.........................l...
X---Tante........GM-----GP....Onkel----liebe Tante
.....l...........................l................................l..................
.....Y...................GB u. Ich................Cousine..........

Begriffe:
X u. Y : sind so genannt worden, weil sie net oft in erscheinung getreten sind und auf grund akuten platzmangels
Rest : koennt ihr euch glaub ich denken

...

so ich wollte nur noch meinen essensplan von den tagen publizieren... mehr net...:

______Mittwoch_____Donnerstag_____Freitag_____
mor.:__zu Hause_____Restaurant_____liebe/r Oma/Opa
mitt.:__zu Hause_____Nai Nai________WaiGong/WaiPo
abe.:__Nai Nai_______liebe/r Oma/Opa_Restaurant

so... wenn ihr euch diese jetzt diese ganzen, mit diversen familienangehoerigen, eingenommenen mahlzeiten vorstellt, dann ist glaub ich verstaendlich, dass ich nachher 70 und net mehr 68 gewogen hab... (bin aber glaub ich auch gewachsen ... auf 1.82)...

wie gesagt... zwischendurch haben wir net viel gemacht... meine cousine -wir haben bei denen zu hause gewohnt- und mein gastbruder haben die ganze zeit hausaufgaben gemacht... und ich hab mir raubkopierte filme angeguckt... die kriegt man in allen qualitaetsstufen an jeder ecke fuer 50cent - 1euro nachgeschmissen... man kriegt keine originalen... wenns die gaebe wuerd ich natuerlich die filmindustrie mit deren kauf unterstuetzen *hust*
9.10.06 11:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung