Startseite
  Archiv
  fotos-> 中国的照片
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    catha-china
    - mehr Freunde


Links
   sammys blog (thailand)
   franzis blog
   xenias blog
   fumiakis blog
   roberts homepage


http://myblog.de/das-hen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ICH BIN DA

also ich bin gestern angekommen...
es gibt jetzt sehr viel zu erzaehlen... ich werds so kurz wie moeglich halten...
der flug war echt klasse... (versteht sich bei emirates)
in dubai sind wir zwischengelandet... und es hat alles gut geklappt...
wir wurden von afsern abgeholt, die alle ein jahr in deutschland waren (letztes jahr) alle total nett...
dann sind wir zu einem hotel gefahren.... es war verdammt schwuel aber es gab einen #airconditioner# und das hat das ganze angenehmer gemacht... essen war sehr gut

ich bin dann in der nacht um 3 uhr aufgewacht... war hellwach
naja ein kleines jetlag wird ja wohl erlaubt sein...
heute bin ich dann, nachdem wir viele afs/personen kennengelernt haben, von meinem gastpapa und meinem gastbruder abgeholt worden...
hier hab ich meinen koffer aussgepackt und ein paar gastgeschenke verteilt...
essen war richtig lecker... aber richtig... ich hab die eingelegten kartoffeln nicht erkannt und auch den aal nicht,
den ich vorher echt viel gegessen hab... nachher uebrigens auch noch (war echt lecker)
so jetzt sitz ich hier und wir fahren gleich in den supermarkt ein paar sachen kaufen...
gibt leider noch keine photos, weil meine kamera ja kaputt ist...

viele gruesse aus der mit groessten stadt der welt...
20.8.06 12:00


eine woche rum

so... jetzt bin ich schon eine woche hier... naja... also ich weiss jetzt gar net recht wo ich anfangen soll... also meine familie kuemmert sich echt ruehrend um mich... vor allem mein gastvater... er ist eigentlich mein groesster kumpel hier ;-)...
wir gehen zusammen tischtennis spielen und er hat mich auch schon mal zum basketball spielen mitgenommen... auch mit meinem gastbruder komm ich gut klar... der hat zwar immer n bisl gemurrt wenn er mich am anfang irgendwo hinbegleiten musste, aber so langsam komm ich hier mit u-bahn bus und taxi (ist hier mega billig... immer so um einen euro)...
ich hab hier schon sehr viel gesehen... weil mir hier alle einfach shanghai zeigen wollen... ich wollt mir eigentlich was fuer spaeter aufheben... aber naja... ich nenn euch jetzt einfach mal ein paar sehenswuerdigkeiten, die euch, wenn ihr ein bisschen shanghai-tourismus kennt ein begriff sein sollten:
- oriental pearl tv tower (schon 2x hehehe)
- BUND
- jin mao building (hoechstes hotel der welt glaub ich...und
hoechstes gebaeude in shanghai) sieht wunderbar golden
aus... echt klasse)
- peoples square
- super brand mall (groesstes einkaufszentrum asiens... ist ne
viertel stunde mit dem bus von mir entfernt... wenn es euch
interressiert... ich wohn in pudong --> oestliches flussufer
und bankenviertel von shanghai)
- yu garten... (ein uralter garten mitten in der city mit alten
teehaeuschen etc.)
- viele weitere sachen, die ich jetzt vergessen hab
das essen ist echt wunderbar... njamnjamnjam alles dabei...
meine zunge wird dabei richtig trainiert... ich muss naemlich "haehnchenteilchen" (so ein mundvoll) in meinem mund von knochen loesen und die knochen ausspucken und den rest essen... (diese beschaeftigung ist fuer kinder unter drei jahren ungeignet und sollte auch von kindern hoeheren alters nur in aufsicht erwachsener gegebenenfalls eines chirurgen durchgefuert werden... falls noch keine chinesisch-ess-kultur-kenntnisse vorliegen bitte die oben genannte uebung unterlassen...---> koennte zu muskelverkrampfungen der zunge und zu verschlucken spitzer unglaublich gefaehrlicher haehnchenknochen fuehren...)
musste ich euch sagen... sonst verklagt mich einer eurer eltern, dass ich euch sowas beigebracht habe und ihr evtl. daran gestorben seid ;-)
aber auch das hochseekrabbenessen, ohne die ganzen werkzeuge die man in frankreich benutzt d.h. nur mit mund und fingern knacken und aussaugen und sonst was... ist aber auch echt wunderbar lecker... ich sag euch das essen ist meeeeeega ... ich schreib euch wenn ich den ganzen reis satt bin... aber das dauert noch, weil die chinesische kueche von so einer vielfalt ist ... unbebebebel...
noch wsa zum allgemeinen tagesablauf... morgens aufwachen rumdrehen versuchen weiterzuschlafen... nicht schaffen weil mein fenster keinen vorhang oder so was hat... treppe runtertapsen... meinem grinsenden gastbruder "zaoshanghao" zumurmeln ins bad... fruehstuecken (bisl gewoehnungsbeduerftig... meistens sone art pfannkuchen... oder reis mit viel wasser und gruenzeug...-> alles natuerlich warm... dann guck ich ob mir einer von euch allen geschrieben hat... geh nochmal nach oben... und entspann den vormittag eigentlich meistens... so gegen mittag lecker lecker "chifanle"... und dann mit irgendjemandem oder zu irgendjemandem raus ins getuemmel (meistens mit anderen afslern)... es ist im moment so unglaublich schwuel hier... ich brauch am tag 1 1/2 t-shirts... dann irgndwas angucken mit dem bus zurueck... bestes essen des tages essen ... dann mit meiner familie basketball wm gucken (die chinesen gehen so ab auf basketball) und die koestlichen dicken weintrauben essen, die man schaelen muss (schoene gruesse an beate meine chinesischlehrerin die mir die so empfohlen hat...) dann duschen, tagebuch schreiben... und dann tot ins bett fallen...
so meine finger tun jetzt weh und deshalb mach ich ein andermal weiter... obwohl es noch so viel zu erzaehlen gaebe... viele viele gruesse
henning (der 6h zukunftmann)
28.8.06 15:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung